Urlaub in Sri Lanka – Der Höhlentempel von Dambulla ( Goldener Tempel )

Bei einer Rundreise durch Sri Lanka möchten Sie auf jeden Fall Kultur sehen? Dann reisen Sie nach Dambulla, um eine der heiligsten Städte zu besuchen bei einem Urlaub in Sri Lanka mit wahrscheinlich viel Kultur und viel Geschichte!

Kulturreise in Sri Lanka

Geschichte Dambulla Tempel

Wenn man einen der schönsten Tempel für einen Urlaub in Sri Lanka aufzählen muss, dann gehört der Höhlentempel von Dambulla ganz weit nach oben! Im Herzen des Kulturdreieckes von Sri Lanka erstreckt sich dieser atemberaubende Tempel der Buddhisten. Seit 1991 sind die Höhlen von Buddha zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden. Insgesamt gibt es fast über 80 Höhlentempel in Dambulla verteilt, wobei fünf der Höhlen die größte Attraktion in Dambulla ist. Der Tempelkomplex besteht aus insgesamt fünf atemberaubenden Höhlen, die man sich nicht entgehen lassen sollte! Sobald man den heiligen Boden barfuß betritt, ist eine Art Magie zu spüren, regelrecht mystisch!

 

Urlaub in Sri Lanka mit Kultur: Die fünf Höhlen von Dambulla

In der ersten Höhle bekommt man den liegenden Buddha zur Gesicht, der den ganzen Raum ausfüllt. Die Höhle wurde nach „Vishnu“ benannt, was bedeutet „Tempel des Königs der Götter“. Man hört den Klang der heiligen Glocke, es ist Zeit für eine Zeremonie. Der Zeitpunkt war ausnahmslos perfekt! Mönche, Gläubiger und Familien mit ihren Kindern betreten den Raum, um den heiligen Buddha anzubeten. Ein Ritual, welches man als Europäer bei einer Rundreise durch Sri Lanka, nur mit viel Glück miterleben kann.

Buddhastatuen

„Der Tempel der großen Götter“ wird die zweite Höhle genannt und ist für mich persönlich die Spektakulärste der fünf Höhlen. In dieser Höhle kann man die Geschichte Sri Lankas sowie die Geschichte von Buddha in Malereien sehen. Sie spiegeln das Leben des Buddhas wieder. Eines der Malereien zeigt Buddhas erste Predigt. Mit goldener und roter Farbe wurde jede Wand und sogar die Decke mit Kunstwerken verziert. Besonders beeindruckend sind außerdem die unterschiedlichen Buddha Statuen, die in der ganzen Höhle aufgestellt sind und teilweise aus der Felswand geschlagen wurden.

Die dritte Höhle ist bis zu 10 Meter hoch. Zu bestaunen sind über fünfzig Buddha Statuen, die in unterschiedlicher Position sind. Die Einen sitzen. Die Anderen stehen. Der Blickfang in dieser Höhle ist ein liegender und ein sitzender Buddha die direkt aus dem Stein geschlagen wurden.  Aufpassen! Es ist untersagt Fotos mit dem Rücken zum Buddha zu machen. Diese Geste gilt als unhöflich und respektlos gegenüber der heiligen Statue.

Die vierte und fünfte Höhle im berühmten Tempel von Dambulla sind weniger spektakulär, jedoch sehenswert, da dieser Bereich der neuere Tempel ist. Am Ende wurden die Türen geschlossen, weil es Zeit für die Zeremonie war. Auf dem Rückweg begibt man sich anschließend zum Goldenen Tempel von Dambulla. Unser persönlicher Tipp für einen Kultur Urlaub in Sri Lanka: Nehmen Sie sich einen Guide oder erkundigen Sie sich vorher über den Tempel, da nur wenig Erklärung in den Tempelhöhlen vorhanden ist. Ein absolutes MUSS auf Ihrer To Do Liste für eine Reise nach Sri Lanka!

Wer sich für moderne Kunst im Buddhismus interessiert, sollte definitiv die Treppen hinuntergehen, um zum goldenen Tempel zu gelangen. Die goldene Buddhastatue befindet sich auf dem Museum. Für Einige ist diese Statue beeindruckend und majestätisch. Die Buddhastatue schaut auf eine wunderschöne weiße Stupa, die umgeben ist von drei großen Bäumen. Ein traumhaftes Bild, welches definitiv ein Foto wert ist.

 

Anreise nach Dambulla

Wenn Sie in einem Urlaub in Sri Lanka von Colombo anreisen erwartet Sie eine 150 km lange Reise von Colombo aus. Wenn Sie jedoch von Kandy kommen, haben sie nur die Hälfte des Weges zu meistern. In Dambulla gibt es keinen direkten Bahnhof, jedoch gibt es Zugverkehr zwischen Colombo und Habarana. Die Tempelanlage befindet sich ein wenig außerhalb der Stadt von Dambulla. Am praktischsten ist es jedoch einen Fahrer, der Sie direkt zu den Sehenswürdigkeiten hinfahren kann. Es gibt einige gute Busverbindungen von Kandy nach Dambulla.

 

Wann ist die beste Reisezeit in Sri Lanka, um nach Dambulla zu reisen?

Um den goldenen Tempel zu besichtigen wird empfohlen zwischen April bis Oktober zu reisen. Auf der anderen Seite ist es in der Regenzeit ebenfalls sehr angenehm die Treppen hoch zusteigen mit bewölktem Himmel. Jedoch sollte Sie nicht einen Regenschirm oder eine Regenjacke in Ihrem Gepäck vergessen. Die Tempelanlage ist das ganze Jahr über geöffnet. Wenn Sie sich für die Nebensaison für einen Urlaub in Sri Lanka entscheiden, haben Sie das Glück dem Tourismus aus dem Weg zu gehen und sich somit auf das bemerkenswerte UNESCO Weltkulturerbe in Dambulla zu konzentrieren und deren Bedeutung für eine Religion, die eine ganze besondere Spiritualität hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.