Shanti Travel > Hamilton Kanal ein Magnet für Ökotourismus

Hamilton Kanal ein Magnet für Ökotourismus

Eine beispiellose Anzahl von ausländischen und einheimischen Touristen besucht den historischen Hamilton Kanal, nachdemerneulich restauriert wurde. Der Kanalbau wurde während der niederländischen Herrschaft vom Küstengebiet Sri Lankas begonnen und während der britischen Kolonialregierungszeit im Jahr 1802 fertiggestellt.Damals haben die Kolonialherren auf diesem Kanal ihre Waren transportiert aber heute dient er zu einer Quelle der nachhaltigen Lebensgrundlage für viele Menschen in den Nachbargebieten. Der neu entwickelte Kanal wurde am 2. August letzten Jahres für die Öffentlichkeit geöffnet. Heute besuchen fast 8.000 Menschen das Kanalgebiet an den Wochenenden. Viele machen eine Bootfahrt auf dem Kanal durch das Sumpfgebiet von Muthurajawela.

Das MuthurajawelaSumpfgebiet befindet sich südlich von Negombo, wo der internationale Flughafen liegt. Es soll das größte Kochsalzmoor der Insel sein.

Muthurajawela beheimatet erstaunliche Arten von Flora und Fauna. Man kann hier 192 Flora-,  209 Fauna-und 102 Vogelarten entdecken. Einige Arten von diesen Floren und Faunen werden lediglich in Muthurajawela Sumpf gefunden. Besucher können Wasservögel wie Reiher in Hülle und Fülle in der Lagune und dem Sumpfgebiet sehen. Muthurajawela beheimatet auch 40 verschiedene Fischarten, von denen 15 unter die Kategorie der einheimischen Fauna fallen. Die nachtaktive schlanke Loris kann auch hier seltenentdeckt werden.

Wenn Sie sich in der Nähe vom Flughafen(Negombo) aufhalten und sich für diese Bootsfahrt interessieren, wenden Sie sich an die Experten bei Shanti Travel in Colombo.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen von unseren Reisenden

Send this to a friend