Shanti Travel > Blog-Trip : Das goldene Dreieck

Blog-Trip : Das goldene Dreieck

Es ist soweit, der erste Blog-Trip von Shanti Travel kann anfangen. Am Nachmittag hole ich Doris, Florian und seine Freundin Michela vom Flughafen ab und begleite Sie zum Hotel. Leider haben wir keine Zeit Delhi zu besichtigen, denn am nächsten Morgen fahren wir schon nach Jaipur. Aber wir gönnen uns trotzdem ein nettes Abendessen in ein schönes Restaurant in Delhi um uns besser kennen zu lernen.

 

Blog-Trip : Jaipur

Es ist Mittwoch Morgen und wir fahren Richtung Jaipur. Wir kommen für das Mittagessen an und machen uns nach der Mahlzeit auf dem Weg zum City Palace für die erste Besichtigung. Anschliesslich gehen wir zu Fuß zum Hawa Mahal, der berühmte Palast der Winde. Gegenüber stoßen wir auf nette Laden-Besitzer, mit denen wir uns auf Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch unterhalten. Diese laden uns sogar ein, auf ihrem Dach zu steigen um eine noch schönere Sicht auf dem Hawa Mahal zu haben. Wir folgen ihnen gerne und sind nicht enttäuscht ; wir haben eine wunderschöne Aussicht auf die Fassade des Palastes ! Da wir noch ein bisschen Zeit haben, spazieren wir durch die vollgestopften und überfüllten, engen Gassen des « Main Bazars ». Zum Sonnenuntergang fahren wir schliesslich zum Nahargarh Fort hoch, am Rande der Aravelli-Hügeln, von dem wir eine wunderschöne Aussicht auf die “rosa-rote” Stadt haben.

Die erste Nacht verbringen wir im Hotel Alsisar Haveli, den ich nur empfehlen kann.

Am nächsten Morgen fahren wir zum nahe gelegenen Amber Fort. Wir sparen uns den Anstieg auf Elefantenrücken ; viel zu touristisch und nicht sehr tierfreundlich (meiner Meinung nach).

Im Fort gehen wir alle unseren Weg, so gut dass ich sogar meine Kollegen verliere und diese später auf dem Parkplatz wiederfinde. So, schon ist es Zeit Jaipur zu verlassen und zum nächsten Ziel zu fahren…

 

Blog-Trip : Agra

Auf dem Weg nach Agra halten wir in der Geisterstadt Fatehpur Sikri an und besichtigen die Ruinen der wegen Wassermangel verlassenen Mogul-Stadt. Das Taj Mahal müssen wir noch am selben Tag besichtigen, denn morgen ist Freitag und da ist das berühmte Weltwunder wöchentlich geschlossen. Leider ist der Himmel inzwischen sehr bewölkt und das Licht für Fotos nicht sehr günstig. Aber es ist trotzdem unbeschreiblich schön. Am nächsten Morgen wollten wir eigentlich noch das Rote Fort besichtigen, aber wegen dem heftigen Regen entschliessen wir uns, darauf zu verzichten und direkt weiter zu fahren. Unser nächstes Ziel ist die Tempelstadt Orchha im indischen Staat Madhya Pradesh, wo wir das ländliche Indien entdecken werden, weit weg von der Großstadt-Hektik…

 

Folgen Sie täglich den Blog-Trip von Shanti Travel auf FacebookTwitter und Google+ #ShantiBlogTrip !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen von unseren Reisenden

Send this to a friend