Shanti Travel > Fatehpur Sikri – Kultur in Indien in all seiner Pracht

Fatehpur Sikri – Kultur in Indien in all seiner Pracht

Am Tag unseres Besuchs in Fatehpur Sikri sind wir sehr früh aufgewacht, um die Hitze zu meiden. Bevor wir Fatehpur Sikri besuchten, hatten wir das Glück das Taj Mahal zu bewundern, welches ebenfalls die unvergleichliche Kultur in Indien widerspiegelt. Anschließend wollten wir weiter nach Jaipur. Jedoch wollte unser Fahrer uns Fatehpur Sikri nicht vorenthalten und wir machten einen Zwischenstopp.

Um ehrlich zu sein, waren wir sehr überrascht von der Kultur in Indien und dem Palast, als wir ankamen. Er war nicht nur gigantisch groß, sondern auch extrem schön. Die Architektur des Ortes ist äußerst beeindruckend. Es basiert auf indischer und Mughal-Architektur.

Der Mogulkaiser Akbar gründete die Stadt in 1569 und machte sie von 1571 bis 1585 zu seiner Hauptstadt. Der Bau der Stadt dauerte etwa 15 Jahre, in denen Gerichte, Paläste, Moscheen und andere Gebäude errichtet wurden. Später wurde die Stadt aufgrund von Wassermangel und häufigen Kriegen zwischen Mughals und Rajputs aufgegeben. In Indien ein wahres Kultur Erlebnis.

Glücklicherweise haben wir einen guten Guide eingestellt und er hatte viel Wissen über die Kultur von Indien und Fatehpur Sikri. Es gibt viele Strukturen wie Moscheen, Paläste, Gräber usw., die die Touristen sehen können. Wir waren hauptsächlich beeindruckt von:

Buland Darwaza

Buland Darwaza bedeutet riesige Tür und wurde gebaut, um den Sieg über Gujrat zu feiern. Es ist das höchste Tor der Welt. Es ist eine wunderschöne Struktur aus rotem Sandstein und weißem und schwarzem Marmor. Touristen müssen 42 Stufen hinaufsteigen, um das Tor zu erreichen. Wir standen 15 Minuten lang da und schätzten die Schönheit der Struktur.

Grab von Salim Chisti

Es ist ein Ort, an dem Sufi Saint Salim Chishti begraben liegt. Akbar baute es, um den Heiligen zu respektieren. Der Heilige betete, dass dem König ein Sohn geboren werden sollte, und nach seinen Gebeten wurde dem König ein Sohn geboren.Das Grab ist von Marmorwänden umgeben. Was uns am meisten überrascht hat, ist, dass man durch diese Bildschirme alles von innen klar sehen kann, aber wenn man versucht, etwas innerhalb des Grabes durch diese Bildschirme zu sehen, kann man es einfach nicht. Heute kommen die Leute hierher um Segen zu suchen, um ihre Gebete zu erfüllen.

Drei Religionen in einem Palast

Die Mischung aus drei verschiedenen Religionen mit einer einzigartigen Architektur. Wir schauten in den einen Bereich des Gebäudes und man sah hinduistische Verzierungen. Dann warfen wir einen Blick nach oben, wo die Decke aussah wie in einer katholischen Kirche. An der anderen Wand waren Teile einer Moschee dargestellt. Eine unerwartete Mischung, die ihr kleines Geheimnis hat. Der König liebte drei Frauen aus drei verschiedenen Religionen und wollte jeder von Ihnen seine Wertschätzung schenken.

Es gibt so viele andere Strukturen wie Diwan-e-Khas, Diwan-e-aam, Jodha Bai-Palast, die Sie in Fatehpur Sikri bestaunen können. Meiner Meinung nach ist es wichtig, einen Führer für diesen Ort anzustellen. Sogar die kleinen Ecken haben so viele interessante Geschichten zu bieten.

Mit vielen schönen Fotos und faszinierenden Geschichten setzten wir unsere Reise nach Jaipur fort…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen von unseren Reisenden

Send this to a friend